Pflegekonzept Palliativ Care

Unsere Palliativpflege befindet sich in unserer Wohngemeinschaft. Sie umfasst jeweils Einzelzimmer in wohnlicher Atmosphäre welche für Angehörige die Möglichkeit bieten, die Patienten zu begleiten, wie sie es wünschen.

Hier werden schwerstkranke Menschen behandelt und betreut, bei denen eine Heilung nicht mehr möglich ist. Linderung von Schmerzen und belastende Symptome sowie fürsorgliche Pflege stehen dabei im Vordergrund. Es wird auf die körperlichen, seelischen, sozialen sowie spirituellen Bedürfnisse der Betroffenen eingegangen. Im Mittelpunkt unseres Tuns steht der Mensch, mit all seinen Wünschen, Fragen und Entscheidungen. Das Grundprinzip mit dem es möglich ist, eine individuelle, symptomorientierte und phantasievolle Pflege, Therapie und Begleitung durchführen zu können heißt:  Team – Arbeit!

Da die Pflege überwiegend den größten zeitlichen Raum für die Betreuung einnimmt, wird der zeitliche Ablauf des WG- Alltages am stärksten durch den Pflegeprozess geprägt. Bei aller Notwendigkeit, den Ablauf der Pflege zu organisieren, bleibt es der spezielle Anspruch der Palliativpflege, dass die Rahmenbedingungen für den Ablauf des Betreuungsprozesses durch die direkt und/oder indirekt geäußerten Bedürfnisse der Patienten und ihrer Angehörigen vorgegeben werden. Die Aufgabe des Teams besteht darin, einerseits eine Atmosphäre der Offenheit zu schaffen, die es den Patienten ermöglicht, Wünsche und Bedürfnisse zu äußern und darüber zu sprechen, wie sie erfüllt werden könnten, andererseits aber auch durch Sensibilität und Informationsaustausch untereinander, indirekt geäußerte Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen.

Palliativmedizin (WHO Definition 2002)

Palliativmedizin / Palliative Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, welche mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen. Dies geschieht durch Vorbeugen und Lindern von Leiden durch frühzeitige Erkennung, sorgfältige Einschätzung und Behandlung von Schmerzen sowie anderen Problemen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art.

Die Medis außerklinische Intensivpflege arbeitet eng mit dem SAPV Team in Rüdersdorf zusammen, sodass eine optimale ärztliche-medizinisch-pflegerische Versorgung/ Begleitung des Patienten zu jeder Tages- und Nachtzeit gesichert ist.

Palliativmedizin:

  • ermöglicht Linderung von Schmerzen und anderen belastenden Symptomen
  • bejaht das Leben und erkennt Sterben als normalen Prozess an
  • beabsichtigt weder die Beschleunigung noch Verzögerung des Todes
  • integriert psychologische und spirituelle Aspekte der Betreuung
  • bietet Unterstützung, um Patienten zu helfen, ihr Leben so aktiv wie möglich bis zum Tod zu gestalten

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK